Projekt Beschreibung

MARCK
MARCK
MARCK
MARCK

MARCK

VIDEOSKULPTUREN

MARCK, 1964 in Zürich geboren, ist international für seine Verschmelzung von Skulptur und Video bekannt. MARCKs Videoskulpturen sind multisensorisch rezipierbare Kunst-Objekte, sind Informationsträger und Emotionsvermittler mit vielseitigem, hohem ästhetischen Anspruch. Die Bezeichnung „sculpture“ ist ein Hinweis auf die Dreidimensionalität, auf den Materialcharakter der Objekte und deren Entstehen in Handarbeit. Das Verhältnis von Werk und Rahmen wird in den Videoskulpturen neu arrangiert.

Ein besonderer Schwerpunkt seiner Kunst ist die Thematisierung menschlicher Denkmuster. MARCK untersucht von außen auferlegte sowie selbstauferlegte Grenzen und forciert eine Besinnung auf unsere eigenen Sichtweisen von sozialer Begrenzung und Einschränkung insbesondere der weiblichen Geschlechterrolle. MARCK sieht seine Skulpturen als Ausschnitte aus unserem Kopfkino und überlässt die Vervollständigung des Erzählten jedem individuellen Betrachter selbst.

Das Werk Pandoras Box (2007) verhalf ihm zu internationaler Bekanntheit als Videokünstler: es zeigt eine eingesperrte nackte Frau und verkörpert zugleich MARCKs zentrales Thema – entpersonalisierte Frauen in Boxen. MARCKs Oeuvre beschreibt Gefühle von Klaustrophobie und Eingesperrtsein; Situationen, aus denen man ausbrechen möchte werden bewusst gewählt und gleichermaßen durch handwerkliche Exzellenz und technische Innovation stets auf zwei Ebenen dargestellt: Gefilmtes und Skulpturales verschmilzt, zugleich werden die Grenzen zwischen Installation und Skulptur verwischt.

Seine Werke wurden von zahlreichen renommierten Institutionen wie dem ZKM Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe, DE, das Grande Finale Museum, FR, das Dosan Artcenter, Korea, oder das Artcenter Istanbul, Türkei erworben und sind unter privaten Sammlern sehr begehrt. Seit 2007 wurde MARCK in mehr als 200 Einzel- und Gruppenausstellungen international gezeigt.

MARCK

MARCK

Auszug der Ausstellungen seit 2019

2022

Galerie LICHTFELD Basel CH
Museum Rosenhang, Weilburg DE
Galerie von Braunberens, Stuttgart, Germany
Bluerider art,Taipe,Taiwan

2021

ANREN BIENNALE 3rd Chengdu, CN
PYTHON GALLERY Zurich,CH
MARCK’s Rock Box 馬克的木箱搖滾 Shanghai, CN
Gallery Lichtfeld, Basel, Switzerland
Museum Villa Rot, Burgrieden DE
Museum IGHalle Rapperswiel, Schwitzerland
Gallery Blueriderart Taipeh, Taiwan
Gallery Von Braunberens, Stuttgart, DE

2020

Gallery Hotel-Mond 2021 Berlin. DE
Gallery LICHTFELD BS CH
Gallery Luis Maluf ,.São Paulo BR
Kunsthaus Glarus, Güterschuppen GL CH
Ville des Arts Biennale 2020 Waldenburg BL, CH

2019

Luis Maluf Gallery San Paulo,Brazil
Blue Rider Art Taipei City, Taiwan
Umweltfotofestival »horizonte zingst« DE
b a s e m e n t Wien AT
Rarity Gallery Mykonos,Greece
WhiteSpaceBlackBox, Neuchâtel, CH
Museum Villa Rot, Burgrieden DE
Lichtfeld Gallery Basel CH
Heitsch Galerie, München DE