Öffnungszeiten ; Mi.-Fr. 12-18 Uhr / Sa. 11-16 Uhr & nach Vereinbarung
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DUOAUSSTELLUNG | MARCK + KAROL HUREC

22 JUL – 17 SEP

POP UP #2

AOA;87 x LED-ART

Anlässlich der Wiedereröffnung der Videoskulptur Waterfire von Fabrizio Plessi präsentieren in Kollaboration die Kronacher Galerie LED-ART und die Bamberger Galerie für zeitgenössische Kunst AOA;87 eine Duoausstellung mit Karol Hurec und MARCK.

Zum Auftakt unserer Duoausstellung  laden LED ART und AOA;87 Sie herzlich zu einer Vernissage mit Gartenfest bei LED-ART am 22. Juli ab 19.00 Uhr in die Spitalstrasse 9 | Bürgerspital | 96317 Kronach ein.
Im Künstlergespräch sprechen Galeristin Angela Kohlrusch und die Künstler Karol Hurec und MARCK über die Ausstellung, kreative Schaffensprozesse und künstlerische Intentionen.
Freuen Sie sich auf einen Abend mit einem großartigen künstlerischen Format, inspirierenden Gesprächen und interessanten Gästen!

KAROL HUREC, *1948 in München geboren beschäftigt sich in seiner gattungsübergreifenden künstlerischen Arbeit mit Malerei, räumlichen Installationen und Lichtobjekten.

Mit seinem minimalistisch abstrakten Ansatz erfindet der Künstler in seinen jüngsten Werkreihen eine Bildsprache für die immer komplexer werdende Welt. Er bezieht sich in seiner Arbeit auf Physik, Religion und Philosophie. Immer wieder sucht er nach dem Ursprung der Welt, versucht Licht und Schatten, das Alles und das Nichts zu verstehen und sichtbar zu machen. Seit 1970 stellt Hurec in regelmäßigen Abständen vor allem im süddeutschen Raum aus und leistet durch sein großes Engagement im Kronacher Kunstverein einen wertvollen Beitrag um Kunst in den öffentlichen Raum zu tragen.

MARCK, *1964 in Zürich geboren ist Video- und Performancekünstler.

Ein besonderer Schwerpunkt seiner Kunst ist die Thematisierung menschlicher Denkmuster. MARCK untersucht von außen auferlegte sowie selbstauferlegte Grenzen und forciert eine Besinnung auf unsere eigenen Sichtweisen von sozialer Begrenzung und Einschränkung insbesondere der weiblichen Geschlechterrolle. MARCK sieht seine Skulpturen als Ausschnitte aus unserem Kopfkino und überlässt die Vervollständigung des Erzählten jedem individuellen Betrachter selbst. Seit 2007 wurden MARCK´s Videoskulpturen weltweit in weit über 200 Ausstellungen gezeigt und seine Werke sind in zahlreichen privaten wie öffentlichen Sammlungen zu sehen, darunter das ZKM Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe, Deutschland, das Grande Finale Museum, Frankreich, das Dosan Artcenter, Korea, oder das Artcenter Istanbul, Türkei.

POP UP #2
POP UP #2
POP UP #2